Aktuelles

 04. Juli 2019: Versuchsfeldtag - Demonstration der Anbauversuche zum Weizenkönig  

Am Versuchsfeldtag,der federführend vom Landwirtschaftsamt Sigmaringen organisiert wird, werden die neuesten Erkenntnisse über Sorten und den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln interessierten Landwirten präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler der Albert-Reis-Technikerschule stellen an diesem Tag auch ihre Anbauversuche vor. 

   

Vorstellung der Anbaustrategien

 

23. Juni  - 2. Juli 2019: Studienexkursion nach England

Dieses Jahr führte die Studienexkursion nach England. Dort haben wir wieder verschiedene landwirtschaftliche Unternehmen besichtigt. Unter anderem haben wir zwei große Ackerbau-betriebe, die mehrere tausend Hektar bewirtschaften besichtigt und natürlich auch verschiedene tierhaltende Betriebe besucht. Für die Schüler ist die ganzjährige Freilandhaltung von Schweinen immer ein Exkursionshighlight. Natürlich haben wir auch einen Tag auf der Royal Agriculture Show in Norwich verbracht und dort den Stand unserer zukünftigen Partnerschule besucht. Interessant waren für die Studierenden auch die Steinkreise in Stonehenge und Avebury. Abgerundet wurde die Exkursion mit einer Stadtrundfahrt durch London.

 

 

13. März 2019: Technikertag - "Klimawandel"

Der Ehemaligentag der Technikerschule widmete sich in diesem Jahr dem Klimawandel. Mitarbeiter der Bodenseestiftung sprachen über die nachhaltige Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel.  Sie bearbeiten das EU-Forschungsprojekt AgriAdapt, bei dem es um Anpassungsmöglichkeiten an den Klimawandel für landwirtschaftliche Betriebe in Baden-Württemberg geht. In Ihrem Vortrag sind die Referenten auf die Folgen des Klimawandels sowohl für die landwirtschaftlichen Kulturen als auch auf die Tierhaltung eingegangen.

 

Am Nachmittag hat der Landwirt Wolfgang Abler aus Bodnegg über das Thema Humusaufbau referiert. Er ist auf die Möglichkeiten zur Steigerung des Humusaufbaus eingegangen und hat den Handel mit CO2-Zertifikaten für den Humusaufbau vorgestellt. 

 

Abgerundet wurde der Technikertag von den Schülern des aktuellen Jahrgangs 2018-20. Sie haben über den Sojaanbau in Oberschwaben berichtet.  

 

07. Februar 2019: Berufswettbewerb der deutschen Landjugend

Traditionell wie eh und je haben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder beim Berufswettbewerb der deutschen Landjugend teilgenommen. Dieses mal mussten auch wieder Fragen zur Allgemeinbildung und Fachwissen beantwortet werden.  Zusätzlich musste ein Traktor mit Anbaugerät auf Betriebs- und Verkehrssicherheit überprüft werden und eine Nährstoffbilanz mit Excel erstellt werden. Ein kurzer Vortrag über Tierwohl war ebenfalls gefordert. Für den Landesentscheid konnten sich Felician Schäfer und Dominik Kerler qualifizieren. Auf dem Bild sind Herr Kerler und Herr Schäfer mit der Überprüfung des Traktors beschäftigt.

 

 

22. November 2018: VR-Agrartag in Sigmaringen
Am  22.11.2018 waren die Schülerinnen und Schüler der Technikerschule zum VR-Agrartag der Volks- und Raiffeisen-banken in Sigmaringen eingeladen. Thema der Veranstaltung war "Landwirtschaft im Familienbetrieb - Friede, Freude, Frust?". 
Die Schülerinnen und Schüler bekamen zahlreiche Hinweise wie familiäre Konflikte insbesondere auch bei der Hofübergabe vermieden und bewältigt werden können.

  

 

15. -16. November 2018: Exkursion zur Eurotier

Bei der Lehrfahrt zur internationalen Fachausstellung Eurotier stand neben dem Besuch der Eurotier auch noch die Besichtigung eines Milchviehbetriebes an. Wir haben die Milchviehkooperation Aischland GbR bei Weikersheim besichtigt. Während eines Weißwurstfrühstücks haben Herr und Frau Beck mit uns sehr intensiv das Thema Kooperation diskutiert. Beim anschließenden Hofrundgang konnten wir uns von dem hohen Produktionsniveau der Kooperation überzeugen.

  

 

02. Oktober 2018: Die ehemaligen Schüler Lars Welte und Felix Lohberger bekommen Bildungspreis des VLFs verliehen

Der Landesverband Landwirtschaftlicher Fachbildung (VLF) lobt in jedem Jahr besonders kreative, innovative und praxistaugliche Projekte oder Meister- bzw. Technikerarbeiten in der Land- und Hauswirtschaft in Baden-Württemberg aus. In diesem Jahr wurden zwei Technikerarbeiten mit dem Bildungungspreis ausgezeichnet. Die Preise wurde am 2. Oktober 2018 beim "Tag der Ausbildung" auf dem 100. Landwirtschaftlichen Hauptfest von Ministerialdirektorin Grit Puchan, VLF Landesgeschäftsführer Dr. Wolfgang Eißen sowie dem 1. Vorsitzenden Stefan Käppeler überreicht. Den ersten Preis erhielt Lars Welte für einen Vergleich verschiedener Brunsterkennungssysteme als digitaler Baustein im Herdenmanagement eines Milchviehbetriebs, den er am LAZBW Aulendorf durchführte. Mit dem dritten Preis wurde Felix Lohberger für einen Vergleich der Wirtschaftlichkeit verschiedener Düngungsvarianten (Stickstoff und Schwefel) von Futtererbsen und Sojabohnen einschließlich der Kalkulation einer mobilen Toastungsanlage ausgezeichnet.

 

 

 

19. September 2018: Teambuilding

Bei der Teambuildungsmaßnahme mussten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam verschiedene Aufgaben lösen. Neben verschiedenen Denksportaufgaben war auch körperliches Geschick von den Teilnehmer gefordert. Am Ende des Tages konnten alle Aufgaben erfolgreich gelöst werden.  Außerdem haben sich die Schülerinnen und Schüler näher kennengelernt und es hat sich ein Zusammengehörigkeitsge-fühl entwickelt.

 

 

17. September 2018: Jahrgang 2016/18 startet durch

Am 17. September begannen 3 Schülerinnen und 16 Schüler ihre Fortbildung zum staatlich geprüften Techniker Fachrichtung Landwirtschaft an der Albert Reis Technikerschule. Wir wünschen den Schülern eine lehrreiche und interessante Zeit an unserer Technikerschule.  

 

 

 

6. Juli 2018: 250. Technikerurkunde verliehen

Nach zwei interessanten und arbeitsintensiven Schuljahren durften die 19 neuen Technikerinnen bzw. Techniker Landwirtschaft ihre Zeugnisse und Urkunden vom stellvertretenden Abteilungsleiter der Abteilung Landwirtschaft vom Ministerium Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Dr. Konrad Rühl entgegen nehmen. Im Rahmen dieser Feier wurde auch die 250. Technikerurkunde der Albert-Reis-Technikerschule verliehen.

 

21. Februar 2018: Technikertag - "Tierwohl:  Herausforderung und/oder Chance"

Der Ehemaligentag der Technikerschule widmete sich in diesem Jahr dem Thema "Tierwohl: Herausforderung und/oder Chance". Der Leiter der Landesanstalt für Schweinezucht Hans-Jörg Schrade,ist in seinem Vortag auf die neuesten Anforderungen im Bereich Tierwohl in der Schweinehaltung eingegangen. Ralf Buchmann, Metzgermeister und Geschäftsführer der Firma Buchmann berichtete über die Vermarktung von regional erzeugten Fleisch aus artgerechter Haltung. Der ehemalige Technikerschüler Simon Schempp stellte seinen neuen Schweinemaststall vor und ging auch auf die Herausforderungen ein, die er beim Einstieg in die artgerechte Schweinehaltung zu bewerkstelligen hatte. :

 

23. November 2017: Milchviehhaltertagung in Friedberg

Diese Jahr stand der Milchviehhaltung unter dem Thema Digitalisierung im Milchviehstall. Nach einer Einführung in das Thema durch den betriebswirtschaftlichen Berater Josef Berschauer vom Landwirtschaftsamt Sigmaringen sprach der Chefredakteur des Magazins für Milcherzeuger Elite Gregor Veauthier über die zukünftigen Innovationen in der Tierhaltung. Die Tierärzte Dr. Franz Bootz und Dr. Christoph Ganal widmeten sich der Frage "Digitalisierung - eine Chance für die Tiergesund-heit". Zum Abschluss der interessanten Veranstaltung berichtete der Landwirt Friedrich Bürkle aus Loßburg wie er die zahlreich erfassten Daten für die Unternehmensführung nutzt.

Aufmerksam hörten die Schülerinnen und Schüler der Technikerschule den Ausführungen des Elite Chefredakteurs Gregor Veauthier zu

21. November 2017: Infotag des VLF-Sigmaringen

Auf Einladung des VLF-Sigmaringen nahm die Technikerschule in Sigmaringen am Infotag teil. Besichtigt wurden der Milchvieh-betrieb von Familie Scheppe mit Melkkarussell mit einer gülle-basierten 75 kW Biogasanlage, die neuen Gewächshäuser mit einer Gesamtfläche von für Biogemüseanbau in Schwackenreute von Benjamin Wagner sowie das landwirtschaftliche Unterneh-men der Familie Heckler bei Sauldorf mit den Betriebsschwerpunkte Ferkelerzeugung und Biogas.

Ausführlich erläuterte die Familie Scheppe ihr Betriebskonzept

01. Oktober 2017: Feier zum 25-jähigem Schuljubiläum der Technikerschule und Erntedank des VLF Sigmaringen

Gemeinsam mit dem VLF Sigmaringen feierte die Techniker-schule am Sonntag den 1. Oktober 2017 das Erntedankfest und das 25- jährige Schuljubiläum der Technikerschule. Die Fest-redner die Landrätin Stefanie Bürkle, der Abteilungsleiter vom Ministerium Ländlichen Raum Joachim Hauck sowie der Vize-präsident des Landesbauernverbands in Baden-Württemberg Gerhard Glaser  wünschten der Schule alles Gute zum 25-jährigem Bestehen. Zahlreiche ehemalige Schüler und Lehrer waren zur Veranstaltung gekommen.




 

 

Kontakt:

Albert-Reis-Technikerschule

Winterlingerstraße 9

72488 Sigmaringen

 

Ansprechpartner:

Dr. Thomas Winter

Telefon: (07571) 102 8671

Fax: (07571) 102 8699

Email: thomas.winter@lrasig.de 

 

Hier geht's direkt zum Anmeldeformular. Der nächste Schulbeginn ist im September 2020.